Fortbildungen

Ringvorlesung Sportmedizin

Montags 20.15 – 22.00 Uhr, Universitätsklinikum Göttingen Hörsaal 55
Sommersemester 2011
Prof. Dr. med. et Dr. rer. nat. A. Niklas, Dr. med. U. Hillmer-Vogel


Tagungen, wissenschaftliche Fortbildungen und Weiterbildungen in der Vergangenheit:

30.08–01.09.2000, Sportmedizinische Aspekte des Wassersports, Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP), Göttingen / Wilhelmshausen, (Jährlich wiederkehrende Veranstaltung)

01.11.–03.11.2002, Sport zur Prävention, Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP), Göttingen, (Jährlich wiederkehrende Veranstaltung)

29.08.-31.08.2003, Sportmedizinische Aspekte des Wassersportes – Kanu und Rudern, Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP),Dr. U. Hillmer-Vogel, Wilhelmshausen/Fulda

04.06.-06.06.2004, Sportmedizinische Aspekte des Zehnkampfes – Neurologie und Sport, Arbeitskreis Neurologie und Sport der Deutschen Gesellschaft für Neurologie; Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP), Prof. Dr. H. Prange, Prof. Dr. A. Niklas, Göttingen

27.08.-29.08.2004, Sportmedizinische Aspekte des Wassersportes – Kanu und Rudern, Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP), Dr. U. Hillmer-Vogel, Wilhelmshausen/Fulda

20.05.-22.05.2005, Sportmedizinische Aspekte des Zehnkampfes – Neurologie und Sport, Arbeitskreis Neurologie und Sport der Deutschen Gesellschaft für Neurologie; Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP), Prof. Dr. H. Prange, Prof. Dr. A. Niklas, Göttingen

02.09.-04.09.2005, Sportmedizinische Aspekte des Wassersportes – Kanu und Rudern, Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP), Dr. U. Hillmer-Vogel, Wilhelmshausen/Fulda

19.05.-21.05.2006, Sportmedizinische Weiterbildungsveranstaltung „Zehnkampf“, Arbeitskreis Neurologie und Sport der Deutschen Gesellschaft für Neurologie; Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP), Prof. Dr. H. Prange, Prof. Dr. A. Niklas, Göttingen

Niklas, A. et al., Methoden zur trainingsbegleitenden Leistungsdiagnostik beim Apnoetauchen. HALLMED , Halle (Saale) 2006 / 2008

28.04.2010, Kolloquium „Wissenschaft trifft Praxis“ – Interdisziplinäre, anwendungsbezogene Forschung und Lehre in Prävention, Rehabilitation und Sportmedizin, Optimierung der Gesundheitsfürsorge durch Implementierung anwendungsbezogener Forschungsergebnisse in die tägliche Praxis; Universitätsmedizin Göttingen – Sportmedizin – Institut für Sportwissenschaften, Rehazentrum Bad Pyrmont (Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover), Niedersächsische Landesforsten; Dr. med. W. Moesch, Prof. Dr. med. et Dr. rer. nat. A. Niklas, Göttingen